Ewige Jugend wird heutzutage als Verkaufsstrategie leicht dahergesagt, ist meistens aber ein leeres Werbeversprechen und muss vor allem viel kosten.
Warum aber die meisten Leute auf die Anti-Aging-Produkte „hereinfallen“ ist, weil sie es nicht besser wissen.

„Rasayana Begriffe:

Der Sanskrit-Begriff Rasayana wird schon in der Charaka-Samhita (CS) – dem ältesten und bedeutendsten Text des Ayurveda – verwendet und bedeutet wörtlich: „Der Pfad zu oder die Verwirklichung von (einem optimalen Zustand der) Gewebe“. Und analog lautet die klassische Definition (CS Ci. 1.1.8): „Diejenigen Mittel (und Maßnahmen), die zu einem optimalen Zustand vom Nährgewebe Rasa und den anderen Geweben führen, nennt man Rasayana.“ Die Rasayana-Wissenschaft zentriert sich also um den Funktions- und Nährzustand aller Gewebe, welche im Ayurveda als die materiellen Grundeinheiten des Körpers angesehen werden, aber auch geistige Funktionen tragen. Somit wäre eine gute Übersetzung von Rasayana: „Geweberegeneration“.

Ein weiterer Begriff, der im Bereich Rasayana von Bedeutung ist, lautet Bala. Bala bedeutet „Kraft“ und im engeren Sinn Abwehrkraft – also die Fähigkeit des Körpers, die Entstehung von Krankheiten zu unterbinden oder bei bestehenden Krankheiten die Auswirkungen derselben einzuschränken. Dies gilt für die körperliche Ebene genauso wie für die psychische. Besonders die Abwehressenz (Ojas) übernimmt diese Aufgaben, aber auch Kapha-Dosha in seiner physiologischen Funktion und Prana-Vata – die Lebensenergie schlechthin. “
Auszug aus:
http://www.ayurveda-journal.de/rasayanas/

Bhaktivedanta College
1
Rasayana, der Jungbrunnen der Ayurveda
„Bhaktivedanta College

Seit jeher versuchen die Menschen dem natürlichen Alterungsprozeß Einhalt zu gebieten – mit
mehr oder weniger Erfolg. In der Ayurveda Medizin wurden therapeutische Maßnahmen zur
Regeneration schon vor über dreieinhalbtausend Jahren zur medizinischen Fachrichtung
„Rasayana“ erklärt. Ein Auszug aus dem ältesten Werk der Inneren Medizin zeigt, was für
einen wichtigen Platz die verjüngenden Maßnahmen (Rasayana) damals schon einnahmen:
„Der Meister Punarvasu Atreya sagte: Ihr Menschen, die ihr Vitalität
sucht; die verjüngenden Maßnahmen der Ayurveda (Rasayana) wirken
wie der Nektar der Unsterblichkeit und helfen selbst den Göttern, wie
den Söhnen von Adidti. Rasayana Therapien besitzen unvorstellbare und
benevolente Konsequenzen. Sie fördern die Gesundheit, erhalten jung,
beseitigen chronische Müdigkeit, sowohl körperliche wie psychische,
sowie Schwäche. Sie erhalten das Gleichgewicht von Vata, Pitta und
Kapha, produzieren Stabilität, festigen die Muskeln, stimulieren die
Produktion von Verdauungsenzymen (Agni) und verbessern den Teint,
Ausstrahlung und Stimme. Durch Rasayana Therapien erlangten
berühmte Personen, wie zum Beispiel Cyavana ihre Jugend wieder und
wurden vom anderen Geschlecht bewundert und geliebt.“

Weiterlesen auf:
http://www.bhaktivedantacollege.org/bvc_site/resources_services/articles/pdfs/ayurveda/German/Rasayana_german.pdf