„Grossverteiler schmeissen jährlich Tonnen von Lebensmitteln weg — wegen übertriebener Hygiene und Verfallkriterien. Einige wenige Menschen haben begonnen, sich dieser Wegwerfkultur zu widersetzen. Sie «containern» sich ihre Nahrung aus dem Müll. Nicht aus Armut, aus Protest.
Von Inga Laas“

Advertisements